Das Bild und Konzeptualisierungsvarianz des Humors in Minitexten mit Humor

  1. Iwona Wowro ORCiD: 0000-0002-5377-9674

Abstract

Ziel des vorliegenden Beitrags ist zu zeigen, wie der Begriff Humor in humorvoll gearteten Texten gezeigt und konzeptualisiert wird, d.h. welche kognitiven Schemata diesem Phänomen zugewiesen werden können. So gilt es für die Zwecke des vorliegenden Beitrags den Humor als eine allgegenwärtige, mehrdimensionale und übergreifende Kategorie darzustellen. Für ein solches Vorhaben wird ein Korpus von über 200 Aphorismen, Sprüchen oder sog. pointierten Zitaten aus verschiedenen Epochen herangezogen, um zu veranschaulichen, wie er von den Aphoristikern und anderen Autoren wahrgenommen und erfasst wird.


Image and possibilities of conceptualization of humourin humorously marked minitexts

The aim of the article is to present a general image of humour functioning in the public sphere and the possibilities of conceptualization of humour from a sociological and linguistic perspective. Next, attention is turned to the specificity of humorously marked texts and to their reception. The empirical part depicts the image of humour conceptualization in selected aphorisms, proverbs and other short humorous texts and illustrates various (subjective) interpretive models of this category.

 

Download article

This article

Germanica Wratislaviensia

143, 2018

Pages from 403 to 420

Other articles by author

Google Scholar

zamknij

Your cart (products: 0)

No products in cart

Your cart Checkout