Zur Nützlichkeit von konfrontativen deutsch-polnischen Untersuchungen beim Erstellen der Schulwörterbücher für das Sprachenpaar Deutsch-Polnisch

  1. Renata Nadobnik

Abstract

Im vorliegenden Beitrag wird auf die komparativen Forschungsstudien zum Deutschen und Polnischen eingegangen zwecks ihrer Konfrontation mit den Inhalten der deutsch-polnischen Schulwörterbücher. Wegen eines breiten Umfangs von ausgeführten Arbeiten wird hier nur an diejenigen angeknüpft, deren Zusammenhang mit der zweisprachigen pädagogischen Lexikographie am engsten steht. Hierbei werden auch Beispiele aus der lexikographischen Werkstatt vermittelt, deren Ursprung auf die kontrastiven Analysen zurückzuführen ist.


The usefulness of contrastive analysis with reference to the German and Polish language systems for the creation of German-Polish learner dictionaries


The article aims to present selected areas of comparative analysis of Polish and German. Due to the large volume of research carried out in the field, the article focuses on those aspects which are the most closely connected with bilingual pedagogical lexicography. To complement the above, the author presents techniques used in Polish-German and German-Polish learner dictionaries and indicates their relation to the comparative analysis results.

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

135, 2012

Strony od 99 do 113

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy