Czasopisma Naukowe w Sieci (CNS)

Bemerkungen zum Gedicht „Traum“ von Hermann Stehr

  1. Rafał Biskup ORCiD: 0000-0003-3136-3050

Abstract

Bemerkungen zum Gedicht „Traum“ von Hermann Stehr

 

Der Aufsatz setzt sich mit einem bis jetzt noch unveröffentlichten Gedicht von Hermann Stehr mit dem Titel Traum auseinander. Das Manuskript wurde in der Bibliothek der Universität Wrocław gefunden. Der Autor beschreibt die Geschichte des Fundes dieser Handschrift, wie auch das Motiv des Traumes im Schaffen Hermann Stehrs. Das Ziel dieses Beitrages war weniger eine eindeutige Interpretation dieses Gedichtes als seine Positionierung im Nachlass des Dichters. Das Gedicht bestätigt die Bezeichnung Hermann Stehrs als den „Seelendichter“.

 

Some remarks about the poem Traum by Hermann Stehr

 

The text describes the heretofore unpublished poem Traum written by Hermann Stehr. It has been found in the Library of the University of Wrocław. The author of the text attempted to present the history of the manuscript’s finding and the motif of dream in Stehr’s writings. His aim was not an unequivocal interpretation of the poem but rather placing it in the author’s literary output. The poem consolidates the author’s nickname „Soul Poet“.

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

134, 2011

Strony od 25 do 30

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy