Kulturbezogene Besonderheiten in der Translationsdidaktik

  1. Jozef Štefčík

Abstract

Kulturbezogene Besonderheiten in der Translationsdidaktik

 

Der Beitrag beschäftigt sich mit dem kulturellen Einfl uss auf die Arbeit der Übersetzer und Übersetzungslehrer. In dieser Arbeit wird der Kulturbegriff im Rahmen des translatologischen Fachbereichs sowie die translatologische Kulturkompetenz definiert. Es werden auch einige Beispiele beim Übersetzen aus dem Deutschen ins Slowakische angeführt. Der Autor geht der Frage nach, wie sich die Translationstheorie in die Translationsdidaktik implementieren lässt.


Culture-related peculiarities in the didactics of translation

 

The presented paper deals with cultural influence on the work of translators and translation trainers. It defines the notion of „culture“ in translation studies, deals with the issue of intercultural competence of translators, and presents some cultural specifications that translators may encounter when translating into German and Slovak language. Furthermore, it poses a question of how to implement the translation theory in the didactics of translation.

Produkt niedostępny

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

134, 2011

Strony od 147 do 156

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy