Was man schreibt, das bleibt – die Rolle schriftlicher Texte in der Fernsehwerbung

  1. Georg Schuppener
  2. Detelina Metz

Abstract

Was man schreibt, das bleibt – die Rolle schriftlicher Texte in der Fernsehwerbung

 

Der vorliegende Beitrag gibt einen ausführlichen Überblick über Rolle und Funktion geschriebener Texte innerhalb von Fernsehwerbung. Als Grundlage werden die Spezifi ka der Fernsehwerbung detailliert beschrieben, bevor sich die Aufmerksamkeit auf konkrete geschriebene Texte in Fernsehspots richtet. Das empirische Material von mehr als 2.500 derartigen Texten wurde bei den Privatsendern RTL und RTL II erhoben. Unterschieden wurde dabei zwischen Slogan, Kerntext und allein geschriebenem Text. Die Analyse des Materials belegt die Bedeutung des Slogans und seiner wirkungsvollen Gestaltung. Hinsichtlich des Kerntextes können die Verfasser dessen Multifunktionalität als Zentrum des Werbespots herausarbeiten. Die Funktion des rein geschriebenen Textes beschränkt sich hingegen auf Mitteilung von Zusatzinformationen, beispielsweise rechtlicher Gestalt, und auf die Wiederholung der Werbebotschaft.


That lasts which you have written down – the role of written texts in TV-advertising spots

 

The article gives a detailed overview of the role of written texts in advertising spots. First, the authors describe the specific peculiarities of television advertising. Then, special attention is paid to written texts in authentic TV-spots, broadcast by the German private channels RTL and RTL II. On the basis of more than 2,500 texts the authors distinguish three categories of written texts, which can be found in advertising spots: the slogan, the text kernel and the pure written text. Empirical data shows the importance of conciseness and the use of figures of speech to generate an impressive and long time efficient slogan. The further results of the investigations can be summarized as follows: The text kernel is identified as the multifunctional central unit of the spots. It not only informs the viewers, but also tells them an interesting story. Finally, the pure written text has the function of concluding the message of the spot and to add legal information. Empirical material proves the predominance of declarative sentences in all categories of written texts.

 

Produkt niedostępny

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

134, 2011

Strony od 157 do 180

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy