Korzeń i sól. Paradoksy kultury chrześcijańskiej - Wydawnictwo Uniwersytetu Wrocławskiego - sklep internetowy

Zur Digitalisierung analogischer Zeichen im digitalen Zeitalter

  1. Anna Kapuścińska ORCiD:

Abstract

Das Ziel des Beitrags ist, das Phänomen der Digitalisierung von ursprünglich analogischen Zeichen zu diskutieren. Die Diskussion fokussiert zwei Arten von Zeichen, die (nach der Distinktion von Goodman) analogisch sind. Die einen sind Bilder und die anderen – Texte, betrachtet, in Bezug auf die textlinguistische Konzeptualisierung der Sprache, als primäre sprachliche Zeichen. Das Beispiel eines polnischen Nachrichtenportals bestätigt die These, das die spezifische mosaikartige Struk­tur die inhärenten Merkmale der darin enthaltenen Zeichen beeinflussen kann. Das typographische Schema ist dabei wichtiger als der semantische Inhalt, der auf solche Art und Weise präsentiert wird, die die Perzeptionsfähigkeiten eines durchschnittlichen Empfängers überfordert. Dadurch wird die Bedeutung der Bilder und Texte in der Regel auf die binäre (digitale) Relation ihrer Anwesenheit oder Abwesenheit im vorprogrammierten Schema beschränkt.


On the digitalisation of analogical signs in the digital age


The aim of the article is to discuss the phenomenon of digitalisation of the originally analogic­al signs. The discussion focusses on two types of signs, which may be considered as analogical (based on the distinction by Goodman). One of them are pictures and the other one – texts, treated, according to the textlinguistic conceptualisation of the language, as the primary language signs. The example from a Polish news website confirms the thesis that the specific mosaic structure may exert a considerable influence on the inherent features of the signs, which they contain. The typo­graphic scheme of the mosaic becomes superior to the semantic content, which is presented in a way exceeding the perceptual capabilities of an average receiver. Thus, the meaning of pictures and texts is generally restrained to the binary (digital) relation of their presence or absence in the preprogrammed schema.

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

142, 2017

Strony od 245 do 253

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy